Hauptsponsor

Home

News

Liebe Fans und Unterstützer des SV Seebach,

Wir freuen uns, Ihnen einen detaillierten Einblick in unsere motivierte und intensive Vorbereitung auf die Rückrunde zu geben. Nach einem erfolgreichen Abschluss der Hinrunde am 15. Dezember haben wir keine Zeit verloren und uns unverzüglich darauf konzentriert, uns auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten.

Unsere Reise begann am 13. Januar, als unsere Spieler voller Entschlossenheit und Energie wieder auf dem Trainingsplatz standen. Von diesem Moment an haben wir uns Woche für Woche kontinuierlich verbessert und an unserem Spiel gefeilt.

Am 28. Januar fanden wir uns zu unserem ersten Testspiel gegen den FC Bassersdorf 2. Obwohl das Ergebnis nicht ganz unseren Erwartungen entsprach und wir mit 1:0 knapp unterlagen, haben wir eine beeindruckende Leistung gezeigt, die unsere Hingabe und unser Engagement für den Erfolg unseres Teams widerspiegelt.

Unser Streben nach Perfektion führte uns am 13. Februar nach Valencia, wo wir eine intensive Trainingswoche verbrachten. Hier arbeiteten wir hart an taktischen und technischen Aspekten unseres Spiels, um uns weiter zu verbessern und als Einheit zu wachsen.

Die harte Arbeit zahlte sich aus, als wir am 25. Februar gegen den FC Elgg aus der 3. Liga antraten und einen überzeugenden 5:1-Sieg einfuhren. Dieser Sieg war nicht nur ein Beweis für unsere Fortschritte, sondern auch für unseren unerschütterlichen Teamgeist.

Unser nächstes Testspiel am 3. März gegen den FC Wettingen 2 war ein weiterer Höhepunkt unserer Vorbereitung. Trotz des höheren Ligastatus des Gegners dominierten wir das Spiel und sicherten uns einen beeindruckenden 6:2-Sieg, der unsere Stärke und Entschlossenheit unterstrich.

Das Derby am 10. März gegen den FC Albania war ein weiterer Höhepunkt unserer Vorbereitung. Mit einem klaren 4:0-Sieg demonstrierten wir nicht nur unsere Qualität, sondern auch unsere Entschlossenheit, unsere Ziele zu erreichen.

Am 17. März trafen wir auf den FC Industrie Turicum 2 zu unserem vorletzten Testspiel. Mit einem überzeugenden 4:1-Sieg zeigten wir erneut, dass wir als Team bereit sind, jede Herausforderung anzunehmen.

Unser letztes Testspiel am 24. März gegen den FC Regensdorf 2 endete mit einem verdienten 1:1-Unentschieden. Obwohl wir uns den Sieg erhofft hatten, war dies ein weiterer Beweis für unsere Fähigkeit, uns gegen starke Gegner zu behaupten.

Mit einer Bilanz von 5 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage sind wir bereit für den Start der Meisterschaft am 7. April gegen den FC Centro Lusitano. Wir sind voller Zuversicht und Entschlossenheit, unsere Ziele zu erreichen, und freuen uns darauf, Sie alle auf diesem Weg mitzunehmen.

Mit sportlichen Grüßen,

Das Team des SV Seebach

Trainingslager Bericht des SV Seebach in Valencia, Spanien

Teilnehmer:

22 Spieler der ersten Mannschaft

3 Spieler der B-Jugend

Haupttrainer, Co-Trainer, Torwarttrainer und 4 Jugendtrainer der B1, C1, D1 und E1

Sportchef

Masseur

Vereinspräsident

Reiseroute: Die Delegation des SV Seebach flog am 13. Februar um 10:00 Uhr vom Flughafen Zürich nach Valencia, Spanien.

Unterkunft: Die Delegation bezog das Quartier im Hotel "Malcolm and Barret” um 13:30 Uhr, kurz nach der Ankunft in Valencia.

Trainingsplan: 13. Februar: 1 Trainingseinheit am Nachmittag von 15:45 bis 17:15 Uhr. 14. Februar: 2 Trainingseinheiten, eine am Vormittag von 9:30 bis 11:00 Uhr und eine am Nachmittag von 15:45 bis 17:15 Uhr. Bei beiden Einheiten begannen die Spieler mit dem Warm-up 30 Minuten zuvor für optimale Vorbereitung. 15. Februar: 2 Trainingseinheiten, eine am Vormittag von 9:30 bis 11:00 Uhr und eine am Nachmittag von 15:45 bis 17:15 Uhr. Auch hier begannen die Spieler jeweils 30 Minuten vorher mit dem Warm-up. 16. Februar: 2 Trainingseinheiten, eine am Vormittag von 9:30 bis 11:00 Uhr und eine am Nachmittag von 15:45 bis 17:15 Uhr, jeweils mit vorherigem Warm-up.

Besondere Ereignisse: Am 16. Februar organisierten der Sportchef und der Präsident ein Abendessen in einem renommierten, traditionellen Restaurant für die gesamte Delegation. Am 17. Februar fand ein Strand Fussball Turnier von 14:00 bis 17:30 Uhr statt. Am Abend desselben Tages verfolgte die gesamte Delegation das Spiel FC Valencia gegen FC Sevilla im Stadion des FC Valencia "Estadio Mestalla".

Rückreise: Am 18. Februar kehrte die Delegation des SV Seebach nach Zürich zurück, Abflug von Valencia um 15:00 Uhr.

Leistungen und Erfolge: Sowohl das Trainerteam als auch die Vereinsführung waren äusserst zufrieden mit der Leistung der Spieler während des Trainingslagers. Die Teilnahme der drei B-Jugendspieler erwies sich als äusserst wertvoll, da sie nicht nur ihr eigenes Potenzial zeigten, sondern auch einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Teams leisteten. Besonders erwähnenswert ist die bedeutende Rolle der vier Juniorentrainer, die nicht nur eine wertvolle Unterstützung für den Trainerstab der ersten Mannschaft darstellen, sondern auch aktiv dazu beitragen, die jungen Spieler optimal auf eine mögliche Integration in die erste Mannschaft vorzubereiten.

Danksagung: Ein besonderer Dank gilt dem Sportchef und dem Präsidenten des Vereins für die hervorragende Organisation des gesamten Trainingslagers. Ebenfalls möchten wir dem Verein Club Deportivo Malilla aus Valencia danken, der den Trainingsplatz und das benötigte Material zur Verfügung stellte und eine herausragende Bereitschaft in organisatorischer Hinsicht zeigte.

Fazit: Das Trainingslager hat nicht nur die technische und taktische Stärke des Teams gestärkt, sondern auch massgeblich zum Zusammenhalt und der sozialen Integration innerhalb der Mannschaft beigetragen.

Mit freundlichen Grüssen,

Sejdini Alban, SV Seebach

Ewald starb am 8. Oktober 2023 im Alter von 87 Jahren. Er war Mitglied des SV Seebach seit dem Übertritt zu den Aktiven im Jahr 1955 und spielte in der

  1. Mannschaft in der damaligen 2. Liga (4. höchste Liga). Er galt als Eisenfuss in der Verteidigung. Ewald spielte bis zu den Veteranen in allen, seinem Alter gerechten, Mannschaften. Es war nicht nur der Fussball der ihn faszinierte. Es waren auch die Zusammenkünfte der jeweiligen Mannschaftskollegen, sei nach dem Training oder nach den Spielen. Bis vor 2 Jahren sah er auch gerne mit seinen Freunden die Spiele der jeweils aktuellen 1. Mannschaft auf dem Eichrain. Eine kleine Reminiszenz die den Charakter von Ewald zeigt: Während eines Meisterschaftsspiels der Senioren, rief er dem Schiedsrichter, er solle das Spiel unterbrechen, weil er seinen Kaugummi verloren hatte. Der Schiedsrichter unterbrach und beorderte beide Mannschaften zum Sucher des Kaugummis. Er wurde gefunden und das Spiel konnte weitergehen. Ewald war auch ein exzellenter Helfer bei den vom SVS organisierten Veranstaltungen. Bei mindestens 25 1. Augustfeiern amtete er als Elektrikerchef. Der Unterzeichnete konnte jeweils stets auf seine Fachkenntnisse zählen. Mit 80 Jahren gab er den Rücktritt aus der Unterhaltungskommission. In letzter Zeit verliessen ihn seine körperlichen und geistigen Kräfte. Wir werden Ewald in guten Erinnerungen behalten.

Hans Kohler

(Ewald auf dem Foto hinten links)

Hans Madörin war einer der besten Fussballer bei Seebach, vorher spielte er auch NL A beim FC Luzern.

Traueradresse Bruno Madörin Obere Hönggerstrasse 14 8103 Unterengstringen (Für eine Trauerkarte)

Wir sprechen den Angehörigen und Verwandten unser herzlichstes Beileid aus und wünschen viel Kraft in dieser Situation.

Der Vorstand

Liebe Zuschauer, liebe Fans, es ist an der Zeit, einen Blick auf die erste Hälfte der Saison zu werfen und euch mit Stolz über unsere bisherigen Erfolge zu informieren. Als Trainer von Erste Mannschaft bin ich unglaublich stolz auf das, was unser Team in den vergangenen Monaten erreicht hat. Wir stehen momentan auf dem zweiten Platz, punktgleich mit dem Tabellenführer, und das ist ein Beweis für die harte Arbeit, den Einsatz und den Teamgeist, den wir Woche für Woche auf dem Spielfeld zeigen. In den ersten 10 Spielen der Saison haben wir beeindruckende sechs Siege, zwei Unentschieden und nur zwei Niederlagen erzielt. Dies ist ein Ergebnis, das nicht nur unsere Erwartungen erfüllt, sondern sie auch übertrifft. Unser Ziel, um den Aufstieg in die 3. Liga zu kämpfen, bleibt unverändert bestehen, und wir sind entschlossener denn je, dieses Ziel zu erreichen. Das Team wird in den nächsten Wochen hart arbeiten, um sich auf die bevorstehende Pause vorzubereiten. Bis zum 15. Dezember werden wir intensiv trainieren, um sicherzustellen, dass wir in Topform bleiben und gestärkt in die Rückrunde starten können. Diese Pause wird nicht nur die physische Erholung, sondern auch die mentale Vorbereitung unserer Spieler ermöglichen. Der 15. Januar markiert den Beginn unserer Vorbereitung auf die Rückrunde, und wir haben fünf Testspiele geplant, um uns gegen starke Gegner aus der 3. und 4. Liga zu behaupten. Diese Spiele sind nicht nur Gelegenheiten für uns, unsere Stärken zu testen, sondern auch für die Fans, uns weiterhin tatkräftig zu unterstützen. Eure Unterstützung bedeutet uns alles, und wir spüren eure Leidenschaft bei jedem Spiel. Die Testspiele sind wie folgt geplant:

  1. So 28.01.2024 12:00 FC Bassersdorf 2 (4.) - SV Seebach ZH 1 (4.)
  2. So 25.02.2024 12:00 SV Seebach ZH 1 (4.) - FC Elgg 1 (3.)
  3. So 03.03.2024 12:00 SV Seebach ZH 1 (4.) - FC Wettingen 2 (3.)
  4. So 10.03.2024 12:00 SV Seebach ZH 1 (4.) - FC Albania 1 (4.)
  5. So 17.03.2024 12:15 SV Seebach ZH 1 (4.) - FC Industrie Turicum 2 (4.)

Diese Spiele sind entscheidend, um uns optimal auf die Herausforderungen der Rückrunde vorzubereiten. Lasst uns gemeinsam die Teamspirit hochhalten und weiterhin alles geben, um unsere Ziele zu erreichen. Eure Unterstützung gibt uns die Kraft, über uns hinauszuwachsen. Vielen Dank für eure anhaltende Unterstützung, und lasst uns gemeinsam in eine vielversprechende Zukunft für den SV Seebach H1 blicken! Mit leidenschaftlichen Grüssen,

Sejdini Alban Trainer, SV Seebach H1

Bevor das Spiel zwischen SV Seebach und FK Republik Serbska begann, herrschte eine Atmosphäre der Motivation und Entschlossenheit im Team. Das Coaching-Staff richtete sich an die Spieler und verbreitete eine inspirierende Botschaft:

"Ihr müssen immer daran denken, dass ihr die Besten seid, die besten von allen, die besten Champions in der 4. Liga. Gebt niemals auf und kämpft weiter. Wenn du sieben Mal fällst, steh wieder beim achten Mal auf. Verliert nie den Glauben an das, was ihr tut. Erfindet keine Ausreden, beschuldigt niemanden oder irgendetwas, denn das tun die Verlierer, und ihr seid keine Verlierer. Die Gewinner arbeiten hart. Je mehr ihr harter Trainierest, desto mehr wird es sich auszahlen. Deshalb müsst ihr hart arbeiten, mit Disziplin, Willen, Entschlossenheit und Engagement. Ihr seid in der Lage, jeden zu überholen, und am Ende wird es sich auszahlen. Dann werdet ihr wissen, warum ihr das alles getan habt. Dann werdet ihr Champions sein, dann werdet ihr wahre WINNER sein."

Mit diesen inspirierenden Worten und einer klaren Mission betraten die Spieler von SV Seebach den Platz, bereit, alles für den Sieg zu geben. Der Glaube an ihre eigenen Fähigkeiten und der Wille, als Gewinner vom Platz zu gehen, waren spürbar.

In der 9. Woche der Saison stand SV Seebach dem Absteiger aus der 3. Liga der letzten Saison, FK Republik Serbska, gegenüber. Es war ein intensives Match, in dem die Mannschaft von SV Seebach zeigte, dass harter Wille und Entschlossenheit immer belohnt werden.

Das Spiel verlief äußerst spannend, und in der 89. Minute schaffte SV Seebach den Durchbruch. Nach einer präzisen Ecke von Gloria Antonio erzielte Gabilan Kasilingam mit einem platzierten Schuss das entscheidende Tor, das sie mit 1:0 in Führung brachte.

Die Bilanz von SV Seebach in dieser Saison ist beeindruckend: 6 Siege, 2 Unentschieden und lediglich 1 Niederlage in 9 Wochen. Dieser Sieg gegen FK Republik Serbska war nicht nur ein Sieg auf dem Platz, sondern auch ein Sieg des unbeirrbaren Glaubens an die eigene Stärke und Entschlossenheit. Der Weg an die Spitze der Tabelle ist geebnet, und SV Seebach ist auf dem besten Weg, in dieser Saison Großes zu erreichen. Die Leidenschaft und Hingabe der Spieler spiegelt sich in ihren Ergebnissen wider, und ihre Fans haben allen Grund zur Freude über diesen beeindruckenden Erfolg.

Am 15. Oktober 2023 musste der SV Seebach eine bittere Niederlage gegen den FC Mezopotamya hinnehmen. Eine Woche später, in einem Heimspiel, kehrte SV Seebach auf den Platz zurück und zeigte erneut, dass sie auf eigenem Terrain nur schwer zu besiegen sind. In einem spannenden Duell gegen SV Rümlang gelang es SV Seebach, mit 2:1 zu siegen, was bereits der vierte Heimsieg in Folge für das Team in dieser Saison war.

Das Spiel begann vielversprechend für SV Seebach, als sie bereits in der 9. Minute die Führung übernahmen. Jordy Antonio war der Torschütze, und das Ergebnis lautete 1:0 für SV Seebach. Dieser frühe Treffer sorgte für Jubel bei den Heimfans und setzte SV Rümlang unter Druck.

In der 24. Minute erhöhte Amin Belhadj die Führung von SV Seebach auf 2:0. Die Heimmannschaft zeigte weiterhin eine beeindruckende Leistung und schien das Spiel fest im Griff zu haben.

Der Match wurde von SV Seebach bis zur 88. Minute dominiert, als Ilyas Sheik die zweite gelbe Karte erhielt und vom Platz gestellt wurde. Mit einem Mann weniger auf dem Feld musste SV Seebach den Vorsprung verteidigen, was zu einer Herausforderung wurde.

Trotz der Unterzahl bemühte sich SV Seebach, den Sieg zu sichern und das Spiel zu kontrollieren. In der Nachspielzeit, genauer gesagt in der 93. Minute, gelang es SV Rümlang jedoch, einen späten Treffer zu erzielen und den Endstand auf 2:1 zu verkürzen.

So endete das Spiel mit einem knappen Sieg für SV Seebach. Trotz der Herausforderungen, die sich nach der roten Karte in der 88. Minute ergaben, konnten sie ihren Vorsprung verteidigen und drei wichtige Punkte sichern. Nach dem 8. Spieltag steht SV Seebach weiterhin an der Spitze der Tabelle und zeigt, dass sie in dieser Saison ein ernstzunehmender Titelanwärter sind.

Im spannenden Fußballspiel zwischen dem FC Mezopotamya und dem SV Seebach gab es zahlreiche Tore und Ereignisse, die die Fans auf beiden Seiten begeisterten. Am Ende gewann der FC Mezopotamya mit einem klaren 5:2-Heimsieg, was für den SV Seebach sicherlich nicht das gewünschte Ergebnis war.

Das Spiel begann vielversprechend für den SV Seebach, als sie in der 4. Minute durch ein Tor die Führung übernahmen, und die Fans hofften auf einen erfolgreichen Auswärtssieg. Die Freude wurde jedoch in der 19. Minute getrübt, als der Schiedsrichter auf Elfmeter für den FC Mezopotamya entschied. Dieser wurde erfolgreich verwandelt, und der Ausgleich zum 1:1 war hergestellt.

In der 35. Minute gelang es dem FC Mezopotamya, die Führung zu übernehmen, als sie das 2:1 erzielten. Der SV Seebach kämpfte weiterhin, aber in der 49. Minute erhöhte der FC Mezopotamya den Druck und baute die Führung auf 3:1 aus. Die Heimmannschaft schien unaufhaltsam, und in der 89. Minute erhöhten sie den Vorsprung auf 4:1.

Die Gäste aus Seebach gaben jedoch nicht auf und erzielten in der letzten Minute der regulären Spielzeit ihr zweites Tor, wodurch es 4:2 stand. Hoffnung keimte auf, dass sie noch eine spektakuläre Aufholjagd starten könnten.

Doch es sollte nicht sein, denn in der 93. Minute entschied der Schiedsrichter erneut auf Elfmeter, diesmal zugunsten des FC Mezopotamya. Der Elfmeter wurde erfolgreich verwandelt, und der Endstand lautete 5:2 für die Gastgeber.

Der SV Seebach wird sicherlich enttäuscht über das Ergebnis sein, da sie sich einen anderen Ausgang gewünscht hatten. Möglicherweise können sie jedoch aus dieser Niederlage wichtige Lektionen ziehen und sich auf kommende Spiele besser vorbereiten.

Um Ihr Winterfest zu etwas ganz Besonderem zu machen, stellen wir mit Stolz unser Hauptsponsoring Restaurant L'Adoro vor.

Treffpunkt für die diesjährige Fahrt ins Blaue, war das Bistro „da Zi Mauri“ beim Bahnhof Seebach. Der Reisebus von Wäckerlin kam pünktlich zum abgemachten Ausgangspunkt. 15 Gäste und Supporter- trotz einigen Absagen - konnten mit Buskapitän Urs, nach Gipfeli und Kaffee, die Reise nach halb zehn Uhr antreten. Kein Sonnenschein begleitete uns, als wir die Autobahn von Seebach in Richtung Westen in Angriff nahmen. Es ging auf der A1 in Richtung Bern, beim grossen Dreieck Egerkingen verliess der Bus die Autobahn und auf der normalen Strasse ging es nach Niederbuchsiten, wo die bekannte Jura Fabrik steht. Das erste Etappenziel wurde erreicht. Da wurden wir von Frau Mollert freundlich empfangen und durften gleich Kaffee aus den berühmten Juraautomaten kosten. Anschliessend erlebten wir die Jura-Animation, wo uns der Kaffee verständlich nähergebracht wurde. Darauf trafen wir noch Roger Federer- leider nur in Wachs - unser grosser Botschafter mit einigen seiner Pokale. Er ist ja stark mit dem Namen Jura verbunden. Die Reise ging weiter via Olten über den Hauenstein nach Läufelfingen, dann auf einer schmalen Strasse über basellandschaftliche Hügel ins Bad Ramsach. Das Quellhotel gehört zur Gemeinde Läufelfingen und hier durften wir dann im schönen Speisesaal dem Kulinarischen frönen. Das Mittagessen wurde genossen und es gab reichliche Diskussionen über Gott und die Welt. Nach dem Lunch gab es noch ein Gruppenfoto bevor es dann wieder weiter ging. Der Weg führte an den bekannten „Chriesihügel“ vorbei nach Frick, in den Kt. Aargau. Über die Staffelegg, Aarau, Hundschenschwil ging es wieder auf der A1 zurück in den Kanton Zürich. Die Rückfahrt dauerte nicht mehr lange und wir gelangten kurz vor 17.30 Uhr an unseren Ausgangspunkt in Seebach. Einige Teilnehmer liessen im „da Zi Mauri“, bei einem Getränk den herrlichen Tag noch Revue passieren. Ein schöner Ausflug bleibt den zahlreichen mitgekommenen Supportern und Gäste in schöner Erinnerung.

Ernesto Peter

Das Spiel zwischen dem SV Seebach und dem FC Inter Club Zurigo war zweifellos ein denkwürdiger und motivierender Moment für unsere Mannschaft. Es war ein Spiel, das zeigte, dass harte Arbeit und Entschlossenheit die Schlüssel zum Erfolg sind. In der aktuellen Tabelle stehen wir an der Spitze, und dieses Spiel war eine weitere Bestätigung dafür, dass wir zurecht dort sind.

Schon in der 9. Minute gingen wir in Führung, als ein Verteidiger des FC Inter Club Zurigo ein Eigentor erzielte. Das war ein perfekter Start für uns und zeigte gleich zu Beginn, dass wir heute entschlossen waren zu gewinnen. Unsere Mannschaft dominierte das Spiel von Anfang an, und in der 45. Minute erhöhte Antonio Gloria auf 2:0, nachdem er eine perfekte Vorlage von Blumenthal verwandelte.

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gelang es unseren Gegnern, ein Tor zu erzielen und den Rückstand auf 2:1 zu verkürzen. Doch das konnte unsere Entschlossenheit nicht brechen. In der zweiten Halbzeit gaben wir alles, und in der 50. Minute erhöhte De Almeida Fabio mit einem perfekten Kopfball nach einer präzisen Flanke von Ogun Sacan auf 3:1.

In der 58. Minute schlugen wir erneut zu, als Patrick Blumenthal nach einer brillanten Vorlage von Fabio de Almeida das 4:1 erzielte. Unsere Mannschaft spielte weiterhin mit großer Intensität und Leidenschaft, und in der 67. Minute erhöhte Amin Belhadj nach einer herausragenden Vorlage von Patrick Blumenthal auf 5:1.

Selbst als unsere Gegner in der 82. Minute einen Strafstoß erhielten und auf 5:2 verkürzten, ließen wir uns nicht entmutigen. Wir haben gezeigt, dass wir als Team kämpfen können und immer bis zum Ende durchhalten.

Dieses Spiel war ein Beweis dafür, dass der Erfolg durch harte Arbeit, Teamarbeit und Entschlossenheit erreicht wird. Unsere Mannschaft hat gezeigt, dass sie nicht nur glücklich ist, sondern sich den ersten Platz in der Tabelle verdient hat. Wir sind stolz auf unsere Leistung und werden weiterhin hart arbeiten, um unsere Position zu verteidigen und noch mehr Erfolge zu erzielen. Der SV Seebach ist bereit, weiterhin auf dem Weg zum Erfolg voranzuschreiten!

Das Spiel zwischen dem SV Seebach und dem SV Höngg endete mit einem 1:1-Unentschieden. Unsere Mannschaft kam mit positiver Energie und großer Motivation ins Spiel, wie erwartet. Wir hatten gehofft, die drei Punkte mit nach Hause nehmen zu können, aber leider war das nicht der Fall.

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erzielte das Heimteam das 1:0, obwohl der SV Seebach während des gesamten Spiels die bessere Leistung zeigte. Die erste Halbzeit endete also mit einem Rückstand.

In der 50. Minute der zweiten Halbzeit gelang Simao der Ausgleichstreffer zum 1:1. Trotz unserer Bemühungen blieb der Endstand des Spiels 1:1.

Es war ein hart umkämpftes Spiel, und obwohl wir uns die drei Punkte gewünscht hätten, müssen wir uns letztendlich mit einem Punkt zufriedengeben. Unsere Mannschaft hat jedoch gezeigt, dass sie kämpferisch und motiviert ist, und wir werden weiter hart arbeiten, um in zukünftigen Spielen erfolgreich zu sein.

Liebe Mitglieder, Unterstützer und Freunde des SV Seebach,

ich freue mich, Ihnen heute einen stolzen Bericht über unsere Juniorenabteilung präsentieren zu können. In den letzten Jahren hat unser Verein bewiesen, wie wichtig die Förderung junger Talente für den Erfolg und die Zukunft des Vereins ist. Die Juniorenabteilung hat sich zu einem zentralen Bestandteil unseres Vereins entwickelt, und die Ergebnisse sprechen für sich.

Die A-Junioren - Eine Talentschmiede:

Unsere A-Junioren-Abteilung verdient besondere Erwähnung. Jahr für Jahr bilden wir Spieler für unsere Erste und Zweite Mannschaft aus. Mit Stolz können wir sagen, dass unsere A-Junioren nicht nur auf dem Platz, sondern auch im Fairplay glänzen. In den Jahren 2020/2021 und 2021/2022 wurden sie zweimal in Folge Team-Fairplay-Sieger. Nicht weniger als 20 ehemalige Junioren spielen heute stolz in unserer Ersten Mannschaft, und 10 weitere verstärken unsere Zweite Mannschaft.

Erfolge in verschiedenen Altersklassen:

Aber nicht nur die A-Junioren, sondern auch unsere anderen Altersklassen haben Großartiges geleistet. Die B-Junioren spielen in der Promotion Klasse und stellen sich erfolgreich der Konkurrenz. Unsere C1- und C2-Junioren kämpfen in der 1. bzw. 2. Stärkeklasse und zeigen großes Potenzial. Auch unsere D-Junioren haben sich auf diesem Niveau bewährt.

Aufstrebende E-Junioren:

Die E1- und E2-Junioren befinden sich auf einem vielversprechenden Weg und spielen erfolgreich in der Promotion und in stärkeren Klassen. Die F- und G-Junioren sind ebenso erfolgreich und beweisen, dass unser Verein eine umfassende und effektive Jugendarbeit leistet.

Erfolge in der Profi-Fußballwelt:

Ein besonderes Highlight ist der Aufstieg von Calixte Paul (Junior) in den Profi-Fußball bei FC Zürich. Er ist nur einer von vielen talentierten Spielern, die aus unserer Juniorenabteilung hervorgegangen sind. Unsere Junioren haben den Weg zu namhaften Vereinen wie FC Zürich und Grasshopper Club Zürich gefunden. Wir sind stolz darauf, dass unsere Arbeit Früchte trägt und unsere Spieler die Profi-Fußball-Welt erobern.

Ein Dankeschön:

Dieser Erfolg wäre ohne die harte Arbeit unserer Trainer, Betreuer und Eltern nicht möglich gewesen. Ihr Engagement und Ihre Unterstützung sind von unschätzbarem Wert. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Spieler, die Woche für Woche ihr Bestes geben und den SV Seebach stolz vertreten.

Ein starker Verein:

Der SV Seebach ist stolz auf seine Juniorenabteilung und wird weiterhin alles daran setzen, junge Talente zu fördern und unseren Verein in die Zukunft zu führen. Wir sind überzeugt, dass diese engagierte Arbeit uns noch viele weitere Erfolge bringen wird.

Mit sportlichen Grüßen,

Gianpaolo Vitale Präsident des SV Seebach

In einem hochintensiven Duell zwischen dem SV Seebach und dem FC Embrach wurde die Tabellenspitze neu definiert!

Fußballfans wurden Zeugen eines spektakulären Schlagabtauschs, der mit einem 3:1-Sieg für den SV Seebach endete und damit einen Wechsel an der Spitze der Tabelle markierte. Das Spiel war geprägt von atemberaubenden Momenten und zahlreichen Wendungen, die die Zuschauer aufs Äußerste fesselten.

Bereits in der 20. Spielminute brachte Jonas Widmer die Seebach-Fans zum Toben, als er das erste Tor des Spiels erzielte. Sein präziser Schuss ins Netz, ermöglicht durch die Vorarbeit von Patrick Blumenthal, katapultierte Seebach in Führung.

Die zweite Halbzeit brachte keine Entspannung, im Gegenteil, sie steigerte die Spannung noch weiter. In der 50. Minute legte Seebach nach, und erneut war es Patrick Blumenthal, der die Embrach-Abwehr überwand und das 2:0 erzielte, dieses Mal dank einer brillanten Vorlage von Jordy Antonio.

Dennoch ließ sich FC Embrach nicht entmutigen und holte in der 78. Minute auf, als sie einen Strafstoß souverän verwandelten. Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend.

Die wahren Emotionen entfalteten sich jedoch in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit, als Seebach einen letzten Stich setzte. Tzarouchis Enrikos sorgte mit einem perfekt platzierten Schuss für das 3:1. Und wer lieferte die Vorarbeit? Kein anderer als Patrick Blumenthal, der an diesem Tag zweifellos die Show stahl.

Mit diesem triumphalen Sieg hat der SV Seebach die Spitzenposition der Tabelle erobert und den FC Embrach überflügelt. Nach nur vier Spieltagen in der Meisterschaft verbleiben noch 16 spannende Spiele bis zum Saisonende, doch Seebach hat bereits deutlich gemacht, dass sie zu den Top-Titelaspiranten gehören.

Für die Seebach-Fans gibt es Grund zur Euphorie, während der FC Embrach nun vor der Herausforderung steht, den verlorenen Boden gutzumachen. Dieses epische Duell wird zweifellos lange in der Erinnerung der Fans beider Mannschaften bleiben und verspricht eine aufregende Saison, randvoll mit Action und Dramatik.

Im packenden Meisterschaftsspiel zwischen dem SV Seebach und dem FC Engstirnigen in der dritten Woche der Saison entwickelte sich ein wahres Fußball-Spektakel, das die Fans auf beiden Seiten in Atem hielt. Schon in der 13. Minute zeigte der FC Engstirnigen, dass sie keine Zeit verschwenden würden, als sie mit einem präzisen Schuss das 1:0 erzielten. Die Heimmannschaft schien die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen, aber der SV Seebach weigerte sich, sich geschlagen zu geben. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, schlug SV Seebach zurück. Patrick Blumenthal, der sich an diesem Tag in Topform befand, traf zum 1:1-Ausgleich und brachte seine Mannschaft zurück ins Spiel. Die zweite Halbzeit brachte noch mehr Spannung, als SV Seebach in der 68. Minute durch erneut Patrick Blumenthal in Führung ging. Die Fans auf der Tribüne waren außer sich vor Freude, aber das Spiel war noch lange nicht vorbei. Der FC Engstirnigen zeigte unglaublichen Kampfgeist und gab nie auf. In der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit, als die Uhr bereits ablief, erzielten sie den erlösenden Ausgleichstreffer zum 2:2. Jubel brach auf beiden Seiten aus, und das Spiel endete schließlich in einem gerechten Unentschieden. Dieses aufregende Match zeigte die Leidenschaft und Entschlossenheit beider Teams und wird sicherlich in die Geschichtsbücher eingehen. Die Fans wurden mit spektakulärem Fußball belohnt, der bis zur letzten Sekunde spannend blieb.

Im spannungsgeladenen Heimspiel des SV Seebach gegen den FC Dielsdorf entwickelte sich von der ersten Minute an eine dramatische Begegnung, die die Fans bis zur letzten Sekunde fesseln sollte. Schon zu Beginn des Spiels ging der FC Dielsdorf in Führung, was die Gastgeber vor eine harte Herausforderung stellte.

Die erste Minute brachte den SV Seebach in Bedrängnis, als Dielsdorf einen frühen Treffer erzielte. Die Heimmannschaft war nun gezwungen, sich schnell zu sammeln und den Ausgleich anzustreben. Die Zeit verging, und die Fans des SV Seebach hielten gespannt den Atem an.

In der 37. Minute sollte die Belohnung für die Anstrengungen der Gastgeber endlich kommen. Patrick Blumenthal erwies sich als treffsicher und erzielte den ersehnten Ausgleichstreffer zum 1:1. Ein begeisterter Jubel brach im Stadion aus, und die Stimmung war elektrisierend.

Doch das Spiel war noch lange nicht vorbei, und die Spannung nahm weiter zu. In der 66. Minute erlebten die Zuschauer eine super Aktion von Kamalanathan Shaarujan, Iljas Widmer und Simao Carvalho. Die beiden Spieler des SV Seebach zeigten ihre herausragenden Fähigkeiten und kombinierten auf beeindruckende Weise.

Schliesslich war es Simao Carvalho, der Patrick Blumenthal in Szene setzte. Mit einem präzisen Assist schickte er Blumenthal auf die Reise, und dieser liess sich nicht zweimal bitten. Patrick Blumenthal netzte den Ball erneut ein, diesmal zum 2:1 für den SV Seebach.

Die Freude kannte keine Grenzen, und die Fans feierten ihre Mannschaft frenetisch. Der SV Seebach hatte die Partie gedreht und ging in Führung. Doch die Uhr tickte weiter, und Dielsdorf gab nicht auf. Es entwickelte sich ein packendes Duell bis zur letzten Sekunde.

Am Ende behielt der SV Seebach die Nerven und verteidigte die knappe Führung. Der Schlusspfiff des Schiedsrichters brachte die Erlösung und den verdienten Sieg für die Heimmannschaft. Die Spieler und Fans des SV Seebach konnten stolz auf eine dramatische und erfolgreiche Partie zurückblicken, die noch lange in Erinnerung bleiben würde.

Der SV Seebach, der in diesem Jahr den jüngsten Kader der Liga mit einem Altersdurchschnitt von 23,68 Jahren stellt, zeigte eine beeindruckende Leistung in ihrem ersten Meisterschaftsspiel. Sie trafen auf den Absteiger aus der 3. Liga, Centro Lusitano, und gewannen mit einem überzeugenden Ergebnis von 0:4 in einem Auswärtsspiel.

Schon in der 4. Minute ging der SV Seebach in Führung, als Sacan Ogun das 0:1 erzielte. Dieser frühe Treffer gab Seebach sichtlich Selbstvertrauen. In der 20. Minute erhöhte Patrick Blumenthal auf 0:2, und Seebach zeigte weiterhin eine starke Leistung und Entschlossenheit auf dem Feld.

Seebach hielt den Druck aufrecht und ließ dem Gegner kaum Raum, um ins Spiel zu kommen. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gewann Iljas Widmer ein wichtiges Zweikampfduell gegen die gegnerische Verteidigung und erzielte das 0:3.

Auch in der zweiten Halbzeit trat der SV Seebach mit derselben Entschlossenheit auf. Leider erhielt Pinheiro Fernando in der 80. Minute eine Rote Karte und musste das Spielfeld vorzeitig verlassen. Trotzdem gab Seebach nicht auf und kämpfte weiter.

In der 90. Minute erzielte Hassler Steffen das vierte Tor des Spiels, und so endete die Partie mit einem klaren Ergebnis von 0:4 zugunsten des SV Seebach. Diese Leistung zeigt, dass der SV Seebach ein vielversprechendes Team in dieser Saison ist und mit einer solchen Entschlossenheit und Zusammenarbeit noch viele Erfolge feiern könnte.

Liebe Fans und Mitglieder,

wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass unser Verein in der vergangenen Saison einige spannende Anpassungen und Entwicklungen durchlaufen hat. Es ist uns eine große Freude, euch über die aufregenden Veränderungen zu informieren, die unsere Mannschaften und Trainer betreffen.

Eröffnung einer zweiten Mannschaft:

Wir sind überglücklich, bekannt zu geben, dass wir eine zweite Mannschaft erfolgreich eröffnen konnten! Die Einführung einer zweiten Mannschaft ermöglicht uns nicht nur eine breitere Talentsuche, sondern fördert auch die Weiterentwicklung unserer Spieler und stärkt unsere Präsenz im Ligabetrieb.

Jean-Luc Gnomblerou - Neuer Haupttrainer der zweiten Mannschaft:

Mit großer Begeisterung begrüßen wir Jean-Luc Gnomblerou als Haupttrainer unserer zweiten Mannschaft. Jean-Luc ist kein Unbekannter in unserem Verein, da er zuvor als Assistenztrainer für unsere erste Mannschaft tätig war. Seine fachliche Kompetenz und seine Leidenschaft für den Sport machen ihn zu einer idealen Wahl, um unsere aufstrebende zweite Mannschaft zu führen.

Angelo - Neuer Assistenztrainer der zweiten Mannschaft:

Ebenfalls möchten wir Angelo herzlich willkommen heißen, der als Assistenztrainer von Jean-Luc Gnomblerou die zweite Mannschaft unterstützen wird. Angelo hat bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass er ein hervorragender Teamplayer ist und wir sind zuversichtlich, dass er mit Jean-Luc eine hervorragende Trainerkombination bildet.

Wechsel in der ersten Mannschaft:

Mit dem Aufstieg von Jean-Luc Gnomblerou zur zweiten Mannschaft freuen wir uns, die Position des Assistenztrainers der ersten Mannschaft mit Alban Tairi besetzen zu können. Auch Alban ist kein Unbekannter für unseren Verein, da er zuvor ein geschätztes Mitglied unserer Mannschaft als Spieler war. Seine Erfahrung und Kenntnisse des Spiels werden zweifellos eine Bereicherung für unsere erste Mannschaft sein.

A-Junioren mit neuem Trainer:

Unsere A-Junioren sind zurück im offiziellen Spielbetrieb, und wir heißen Kevin als ihren neuen Trainer herzlich willkommen! Kevin hat bereits Erfahrung im Training unserer B2-Junioren gesammelt und wird nun die A-Junioren betreuen. Wir sind zuversichtlich, dass er die jungen Talente unseres Vereins auf ihrem Weg zu neuen Höhen führen wird.

Andreas Kalasch - Ein Abschied mit Dankbarkeit:

Mit Bedauern teilen wir mit, dass unser geschätzter Trainer Andreas Kalasch das A-Junioren-Team verlassen wird. Gemeinsam mit Angelo hat er hervorragende Arbeit geleistet und die Entwicklung unserer jungen Talente entscheidend gefördert. Andreas hat sich entschieden, mehr Zeit für seine Familie und persönliche Projekte zu widmen. Wir sind ihm außerordentlich dankbar für seinen wertvollen Beitrag zum Verein und unseren Spielern. Wir möchten Andreas von Herzen danken und ihm alles Gute für die Zukunft wünschen. Er wird immer ein geschätztes Mitglied unserer Vereinsgeschichte bleiben.

Wir freuen uns alle sehr auf die kommende Saison, die mit diesen Veränderungen und den frischen Energien unserer Trainer und Spieler sicherlich viele aufregende Momente bereithalten wird. Euer anhaltendes Engagement und eure Unterstützung sind für uns von unschätzbarem Wert und tragen maßgeblich zu unserem Erfolg bei.

Lasst uns gemeinsam diese spannende Reise antreten und unsere Teams zum Erfolg führen!

Mit sportlichen Grüßen, Rinor Kelmendi SV Seebach

Unsere B Junioren steigen als Bester zweitplatzierten in die Promotion auf. Der Aufstieg findet aufgrund einer Rückversetzung in die 1. stkl. von einem 1. Platzierten statt. Der Aufstieg ist somit aber noch lange nicht unverdient ! Als Zweitplatzierter haben die Ba Junioren mehr punkte als alle Gruppensieger in den anderen Gruppen. Somit schaffte man den Aufstieg mit 30 Punkten hochverdient.

Wir Gratulieren unserem B zu diesem grandiosen Erfolg und können verkünden das der SVS nach langer Zeit wieder eine Juniorenmannschaft in der Promotion hat !

Unsere C Junioren gewinnen auch dieses Jahr den Next Cup und verteidigen somit den Tite, den die Seebacher letztes Jahr zum ersten mal Gewinnen konnte. Rund 400 Jugendliche sind zum diesjährigen Turnier Next Cup angereist, das zum achten Mal durchgeführt werden konnte. Die C-Junioren-Fussballmannschaften aus den Kantonen Aargau, Luzern, Graubünden, Schaffhausen, Schwyz, St. Gallen und Zürich boten spannende Spiele beim Kampf um den Titel. Zwischen den Spielen nahmen die Jugendlichen am Stand der Sponsoren an einem Jonglier-Wettbewerb teil und probierten bei der Schweizer Armee Übungen aus der Sport-App ready #teamarmee aus. Der SVS gewinnt dieses Turnier ohne eine einzige Niederlage- Die Gruppenphase wurde als erstplatzierter beendet, im Halbfinale schlug man den FC Glattbrugg mit 1:0 und im Finale konnte man sich gegen den FC Südstern aus Luzern souverän mit 2:0 durchsetzen.

Herzliche Gratulation!

Der SVS verabschiedet sich mit einem Sieg gegen den FC Unterstrass im letzten Meisterschaftsspiel. mit einer 0:3 Führung sah es lange Zeit so aus, als ob der SVS dieses Spiel mühelos nachhause bringen wird, doch der FC Unterstrass kam mit einem 2:3 nochmals richtig nahe ran. Trotz allem konnten die Seebacher den Sieg nachhause nehmen und verabschieden sich von dieser Spielzeit auf dem 2. Platz in einer hervorragenden vergangenen Spielzeit! Das Ziel für die nächste Saison ist klar! Nun gilt es den Fokus weiter aufrecht zu erhalten und die nötigen Massnahmen zu treffen, um in der Nächsten Saison den Aufstieg anstreben zu können.

Zudem wird der SVS in der kommenden Saison eine 2. Mannschaft gründen die vom bisherigen Assistenztrainer Jean Luc Gnomblerou und Angelo Ruggiero trainiert wird. Wir danken Jean Luc für alles was er in diesem Verein geleistet hat und wünschen Ihm viel Erfolg in der 2. Mannschaft.

An einem Sonnigen Sonntag fand im Eichrain das Spitzenspiel zwischen dem SV Seebach und dem FC Albania statt. Der Leader wusste, dass sie den Aufstieg noch in den eigenen Händen tragen, was den Seebacher entgegenkam, um frei aufspielen zu können. Ja, auch Seebach kann noch aufsteigen, muss aber nicht. Die Junge Mannschaft welches letzte Jahr noch um den Abstieg kämpfte, Spielt in dieser neuen Spielzeit eine hervorragende Saison unter den Trainern Alban Sejdini und Jean-Luc Gnomblerou.

Das Spiel beginnt, Seebach ist bissig und hungrig aber auch beim FC Albania merkt man relativ schnell, dass sie den Sieg wollen. In der 21. Spielminute tankt sich Topscorer Patrick Blumenthal durch die Albania Abwehr und bezwingt den Torhüter anschliessend zum 1:0 Führungstreffer.

Aufschwung bei den Seebacher, man merkt es ist etwas drin und die junge Mannschaft zeigt mit Ihrem Charakter und der Körpersprache das am Gegner nichts geschenkt wird.

Dennoch kam es zu einem Freistoss für den FC Albania kurz vor Halbzeit. Der Ball kommt lang, wird immer länger, und plötzlich zappelt das Netz. Da verschätze sich die komplette Mannschaft, so dass der Ball aus einer eigentlich ungefährlichen Distanz direkt den Weg ins Tor findet und somit den FC Albania wieder mit dem 1:1 ins Spiel bringt.

Die Partie wurde hitzig, viele Fouls, viele Diskussionen, jeder wollte den Sieg! Ein Spiel welches für ein Fussballerherz gemacht wurde.

Viele Chancen auf beiden Seiten, die aber nicht zu Toren führen konnten, die beiden Torhüter Politano vom SVS und Dervishi vom FC Albania hielten Ihre Mannschaften noch im Spiel bis zur 90. Spielminute.

Politano mit einem langen Ball auf Läubli der einen Spieler auslässt und den Ball auf Blumenthal spielt. Blumenthal wird in der nähe des Strafraums gefoult und somit ergab sich die grosse Hoffnung auf einen Last Minute Sieg aus einer gefährlichen Distanz.

Eine Aufgabe für Fabio De Almeida. Er setzt sich den Ball, nimmt Anlauf ... und Hoppla! Traumtor, der Ball zirkelt perfekt über die Mauer und findet den Weg ins Tor.

Somit gibt es keine Grenzen mehr, die Zuschauer jubeln, die Ersatzspieler rennen aufs Spielfeld, der SV Seebach gewinnt das wichtige Derby und behält einmal mehr die Nerven bis zum Schluss!

Herzliche Gratulation.

Am 11.06.2023 um 12:00 findet auf dem Eichrain der Spitzenkampf zwischen Seebach und Albania statt.

Der SVS freut sich auf zahlreiche Unterstützung !

Die B1 Juniorenmannschaft hat auswärts gegen FC Egg gespielt und das Spiel mit einem beeindruckenden Ergebnis von 2:4 gewonnen. Es war eine spannende Partie, in der beide Mannschaften hart gekämpft haben. Die B1 Junioren zeigten eine starke Leistung und konnten am Ende den Sieg nach Hause bringen.

Die B2 Juniorenmannschaft trat ebenfalls auswärts gegen FC Witikon an, konnte jedoch nicht siegen und verlor das Spiel mit einem Ergebnis von 2:0. Trotz ihrer Bemühungen konnten die Spieler nicht genügend Tore erzielen, um das Spiel zu gewinnen.

Die C Juniorenmannschaft spielte gegen FC Glattbrugg und das Spiel endete in einem Unentschieden mit einem Ergebnis von 5:5. Es war ein hochspannendes Spiel, bei dem beide Mannschaften hart gekämpft haben und am Ende keinen Sieger finden konnten. Erwähnenswert ist das sich unsere C Junioren nach einem 0:4 Rückstand nochmals finden konnten und das Spiel zwischenzeitlich 5:4 wenden konnte. in der 90+ kam es dann zu einem Fragwürdigen Penalty für Glattbrugg der Schliesslich zum Endstand 5:5 führte.

Die D1 Juniorenmannschaft siegte mit einem Ergebnis von 3:1 gegen FC Zürich Frauen und die D2 Juniorenmannschaft zeigte eine starke Leistung und siegte gegen SV Höngg mit einem Ergebnis von 2:9. Die D3 Juniorenmannschaft verlor ihr Spiel gegen FC Bassersdorf mit einem Ergebnis von 2:7.

Insgesamt war es ein ereignisreiches Wochenende für die Juniorenmannschaften, mit einigen spannenden Spielen und Ergebnissen.

Am vergangenen Wochenende trafen der SV Seebach und der SV Höngg zum aufeinander. In einem spannenden Spiel konnte sich der SV Seebach mit einem knappen 3:2 Sieg gegen den SV Höngg durchsetzen. Die Spieler von Seebach zeigten dabei mehr Entschlossenheit und Wille als ihre Konkurrenten aus Höngg.

Bereits in der ersten Minute konnte Seebach in Führung gehen und erzielte das 1:0. Doch Höngg kämpfte sich zurück ins Spiel und konnte in der 40. Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Nur drei Minuten später gelang Höngg sogar die Führung zum 1:2.

Doch Seebach gab nicht auf und kämpfte weiter. In der 59. Minute konnten sie den Ausgleich zum 2:2 erzielen und damit das Spiel wieder offen halten. Beide Mannschaften spielten nun auf Augenhöhe und kämpften um den Sieg.

In der Verlängerung dann die Entscheidung: In der 95. Minute gelang Seebach das entscheidende Tor zum 3:2 Sieg. Die Spieler von Seebach konnten damit ihren dritten Sieg in der Rückrunde feiern und bewiesen einmal mehr ihre Entschlossenheit und ihren Willen.

Calixte Paul Junior Ligue ist ein junger Fußballspieler, der mit sechs Jahren bei SV Seebach zu spielen begann. Es war offensichtlich, dass Fußball seine Leidenschaft war, denn er war verliebt in den Ball. Wenn man ihn spielen sah, wirkte er wie ein Träumer, aber sobald der Ball in sein Blickfeld kam, wurde er zum Reiter

Juni verbrachte jede freie Minute damit, mit dem Ball am Fuß zu spielen.

Calixte hatte das Glück, von einer emotional motivierenden und positiven Mannschaft bei SV Seebach unterstützt zu werden. Sein Stamm Verein wünscht ihm viel Gesundheit und Erfolg auf seinem Weg im Fußball.

Calixte ist ein Spieler mit großem Potenzial und seine Liebe zum Fussball wird ihn sicherlich dazu motivieren, hart zu arbeiten, um seine Ziele zu erreichen. Seine Hingabe zum Fußball und seine Fähigkeit, den Ball zu kontrollieren, sind beeindruckend und vielversprechend.

Es ist wichtig zu beachten, dass Calixte Junior Ligue trotz seiner Leidenschaft für den Fußball immer darauf achtet, was seine Mutter ihm sagt. Dies zeigt seine Bescheidenheit und sein Respekt für die Menschen um ihn herum.

Insgesamt ist Calixte Junior Ligue ein talentierter junger Spieler, der eine helle Zukunft im Fußball hat. Wenn er weiterhin hart arbeitet und seine Fähigkeiten verbessert, wird er eines Tages ein großer Name in der Fußballwelt sein.

Das Spiel zwischen SV Seebach und FC Bassersdorf 2 war von Anfang an hochintensiv und mit großem Engagement von beiden Mannschaften geführt worden. Bereits in der 3. Minute konnte die Mannschaft von SV Seebach durch Läubli in Führung gehen.

Allerdings gab sich der FC Bassersdorf nicht geschlagen und konnte kurz vor Ende der ersten Halbzeit durch einen Freistoß den Ausgleich erzielen. In der zweiten Halbzeit setzte Bassersdorf sein gutes Spiel fort und konnte in der 60. Minute sogar in Führung gehen.

Die Mannschaft von SV Seebach reagierte jedoch schnell und konnte in der 65. Minute durch Rodrigues den Ausgleich erzielen. Mit großem Willen und Entschlossenheit kämpfte sich SV Seebach zurück ins Spiel und konnte durch Tzarouchis in der 75. Minute wieder in Führung gehen.

Die Mannschaft setzte weiterhin alles daran, das Spiel zu gewinnen und konnte nur drei Minuten später durch Kasilingam auf 4:2 erhöhen. Bassersdorf gab jedoch nicht auf und konnte in der 80. Minute noch einmal auf 4:3 verkürzen.

Trotzdem konnte SV Seebach den Sieg letztendlich verdient nach Hause bringen. Die Mannschaft zeigte eine starke Leistung und kämpfte bis zum Schluss um den Sieg. Insgesamt war es ein spannendes und hart umkämpftes Spiel, das den Zuschauern einiges zu bieten hatte.

Am 02.03.2023 fand die Generalversammlung des SV Seebach in Buchwiesen statt. Die Veranstaltung war gut besucht und wir möchten uns bei allen bedanken, die zum Gelingen beigetragen haben.

Die Versammlung begann pünktlich um 19 Uhr und der Vorstand berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dabei wurden insbesondere die sportlichen Erfolge der verschiedenen Mannschaften hervorgehoben. Auch die Jugendarbeit wurde ausführlich behandelt und die positiven Entwicklungen in diesem Bereich wurden von den Anwesenden mit großem Applaus honoriert.

Nach dem Bericht des Vorstands wurden die Kassenprüfer entlastet und der Vorstand für das nächste Jahr gewählt. Hierbei gab es keine Überraschungen und alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

Abschließend möchten wir uns noch einmal bei allen bedanken, die zum Gelingen der Generalversammlung beigetragen haben. Ohne die Unterstützung unserer Mitglieder und freiwilligen Helfer wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen. Wir freuen uns auf ein weiteres erfolgreiches Jahr beim SV Seebach.

Vor kurzem haben wir ein Fußball-Trainingslager in Lissabon, Portugal veranstaltet. Es war eine großartige Erfahrung für alle Spieler, die daran teilgenommen haben. Das Wetter war perfekt und die Einrichtungen waren ausgezeichnet.

Die Spieler waren sehr motiviert und haben hart trainiert, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und ihre Teamarbeit zu stärken. Die Trainer haben ihr Bestes gegeben, um die Spieler zu fördern und zu unterstützen. Sie haben ihnen wichtige Techniken und Strategien beigebracht, die im Spiel sehr nützlich sein werden.

Neben dem Training gab es auch viele Freizeitaktivitäten, die den Spielern viel Spaß gemacht haben. Wir haben uns bemüht, das Beste aus der Umgebung herauszuholen, damit die Spieler die Stadt Lissabon und ihre Kultur kennenlernen konnten. Es gab Ausflüge zu historischen Stätten, Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten und vieles mehr.

Insgesamt war das Trainingslager ein großer Erfolg. Die Spieler haben hart gearbeitet und dabei viel gelernt. Sie haben nicht nur ihre Fähigkeiten verbessert, sondern auch neue Freunde gefunden und wertvolle Erfahrungen gesammelt. Wir hoffen, dass sie die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Spielfeld umsetzen und weiterhin erfolgreich sein werden.

Inklusive wurde auch der Nachwuchs gefördert indem 5 Spieler der B-Junioren am Trainingslager teilgenommen haben.

Ab sofort sind die Trainingskleider mit dem Aufdruck des SV Seebach-Logos im Online-Shop erhältlich. Ob Trainingsshorts, Regenjacke oder gemütlicher Hoodie – für jeden ist etwas dabei. Schaut selbst nach der idealen Geschenk-Idee jetzt zur Weihnachtszeit oder zu anstehenden Geburtstagen.

https://www.houseofclubs.ch/sv-seebach/Kollektion-Kinder/

https://www.houseofclubs.ch/sv-seebach/Kollektion-Erwachsene/

Du bist Jung, Motiviert und hast Spass am Fussball? Du bist bei uns genau Richtig, melde dich noch heute an.

Aktuelle Spiele

Sa 13.04.2024
10:00
SV Seebach ZH b
0
0
Meisterschaft Junioren D/9 (Spielzeit 3/3) - Stärkeklasse 2 - Frühjahrsrunde - Gruppe 4
abgebrochen
Spielnummer 226545
NEO!-Arena, Dornau - Platz 2, Dietikon
10:00
Turnier Junior*innen E-F-G / BRACK.CH play more football
SV Seebach ZH - Turnier BRACK.CH pmf (FVRZ, Jun.E, 2023/2024)
13.04.2024 10:00 - 14.04.2024
Buchwiesen / R1
Sportplatz Buchwiesen (Schönauweg 13 8052 Zürich)
12:00
SV Seebach ZH a
2
8
Meisterschaft Junioren D/9 (Spielzeit 3/3) - Promotion - Frühjahrsrunde - Gruppe 6
Spielnummer 225741
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
12:30
Turnier Junior*innen E-F-G / BRACK.CH play more football
SV Seebach ZH - Playmore
13.04.2024 12:30 - 14:30
Sportplatz Buchwiesen
12:30
Turnier Junior*innen E-F-G / BRACK.CH play more football
SV Seebach ZH - Playmore
13.04.2024 12:30 - 14:30
Sportplatz Buchwiesen
12:30
Turnier Junior*innen E-F-G / BRACK.CH play more football
SV Seebach ZH - Playmore
13.04.2024 12:30 - 14:30
Sportplatz Buchwiesen
15:30
Turnier Junior*innen E-F-G / BRACK.CH play more football
SV Seebach ZH - Playmore
13.04.2024 15:30 - 17:30
Sportplatz Buchwiesen
15:30
Turnier Junior*innen E-F-G / BRACK.CH play more football
SV Seebach ZH - Playmore
13.04.2024 15:30 - 17:30
Sportplatz Buchwiesen
15:30
Turnier Junior*innen E-F-G / BRACK.CH play more football
SV Seebach ZH - Playmore
13.04.2024 15:30 - 17:30
Sportplatz Buchwiesen
16:30
SV Seebach ZH b
1
7
Meisterschaft Junioren C 2. Stärkeklasse - Frühjahrsrunde - Gruppe 4
Spielnummer 223471
Fronwald - R3, Zürich
So 14.04.2024
11:00
SV Seebach ZH 1
1
3
Meisterschaft 4. Liga - Gruppe 4
Spielnummer 169987
Erlen - Platz 1, Dielsdorf
11:00
SV Seebach ZH 2
2
3
Meisterschaft 5. Liga - Stärkeklasse 2 - Frühjahrsrunde - Gruppe 3
Spielnummer 225302
Heerenschürli - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
14:00
SV Seebach ZH
3
1
Meisterschaft Junioren A+ - Frühjahrsrunde - Gruppe 4
Spielnummer 209879
Griespark - Gries 2, Volketswil
14:30
SV Seebach ZH a
6
1
Meisterschaft Junioren B Promotion - Frühjahrsrunde - Gruppe 1
Spielnummer 224179
Chalchbüel - Platz 1, Richterswil
Mo 15.04.2024
20:00
SV Seebach ZH
3
1
Meisterschaft Senioren 50+/7 - Regional - Gruppe 4
Spielnummer 193690
Eichhölzli - Platz 1, Glattfelden
Mi 17.04.2024
19:45
SV Seebach ZH
Meisterschaft Junioren A+ - Frühjahrsrunde - Gruppe 4
Spielnummer 209884
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
Fr 19.04.2024
19:30
SV Seebach ZH
Meisterschaft Senioren 30+ - Rückrunde - Gruppe 3
Spielnummer 197650
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
Sa 20.04.2024
10:00
SV Seebach ZH b
Meisterschaft Junioren D/9 (Spielzeit 3/3) - Stärkeklasse 2 - Frühjahrsrunde - Gruppe 4
Spielnummer 226548
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
12:00
SV Seebach ZH a
Meisterschaft Junioren C 1. Stärkeklasse - Frühjahrsrunde - Gruppe 4
Spielnummer 222663
Hönggerberg - R1 (Kunstrasen), Zürich
12:00
SV Seebach ZH b
Meisterschaft Junioren C 2. Stärkeklasse - Frühjahrsrunde - Gruppe 4
Spielnummer 223476
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
So 21.04.2024
10:00
SV Seebach ZH 2
Meisterschaft 5. Liga - Stärkeklasse 2 - Frühjahrsrunde - Gruppe 3
Spielnummer 225305
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
12:00
SV Seebach ZH 1
Meisterschaft 4. Liga - Gruppe 4
Spielnummer 169990
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
12:00
SV Seebach ZH a
Meisterschaft Junioren B Promotion - Frühjahrsrunde - Gruppe 1
Spielnummer 224189
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich

 

Willst du mitmachen? Melde dich jetzt bei uns!

Willst du mitmachen? Melde dich jetzt bei uns!

mehr lesen...

Definitive Anmeldung im Verein

Protokoll der 107. Generalversammlung des SV Seebach

Supporter des SV Seebach

Die Supporter-Vereinigung des SV Seebach unterstützt den SV Seebach mit finanziellen und ideellen Mitteln. Sie trägt zur Beilegung von finanziellen Engpässen bei. (gesamter Verein)

FESTLICHES WEIHNACHTSESSEN BEI L'ADORO -SPEZIALANGEBOT

Um Ihr Winterfest zu etwas ganz Besonderem zu machen, stellen wir mit Stolz unser Hauptsponsoring Restaurant L'Adoro vor.

Traditionsverein

Der SV Seebach bedankt sich ganz herzlich bei allen unseren Unterstützern und Ball Sponsoren.

Ehrenpräsident Hans Kohler

Aktuelle Termine